Willkommen

auf den MädchenSportSeiten von Seitenwechsel Berlin eV.

Seitenwechsel schafft Sport-Räume für Mädchen – so wie es zu ihnen passt und in dem Umfang, wie sie es sich wünschen. Wir halten vielfältige Angebote in verschiedenen Formen, an verschiedenen Orten, mit verschiedenen Akteuren bereit.

So gibt es bei uns nicht nur den normalen Trainingsbetrieb sondern Aktionstage, Workshops, Ausflüge und Feriencamps. Dies ermöglicht es Mädchen und jungen Frauen, altbekannte Sportarten für sich zu entdecken sowie die Angebotsformen nach ihren Bedürfnissen zu verändern. Für unser Ziel – Mädchen im Sport zu stärken und zu fördern – kooperieren wir mit engagierten PartnerInnen. Wir bringen uns konstruktiv in ein Netzwerk von Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportförderung, anderen Vereinen sowie in die Politik ein.

Seitenwechsel bietet also mehr als Sport an: Mit verschiedenen Aktivitäten und politischer Arbeit tragen wir dazu bei, dass Mädchen und junge Frauen bessere Bedingungen vorfinden und sich die Strukturen ihren Bedürfnissen anpassen – und nicht umgekehrt. Viele gelungene Projekte des Vereins wurden nicht zuletzt aus diesem Grund bereits mehrfach ausgezeichnet.
Wir gehen einen erfolgreichen Weg, wie man auf unseren MädchenSport-Seiten sehen kann, und laden herzlich zu einem „Spaziergang“ durch unsere vielfältige Arbeit ein.

 

Wer ist Seitenwechsel?

Seitenwechsel wurde1988 als ein Verein für Frauen/Lesben gegründet und ist heute der größte Sportverein für Frauen, Lesben, trans- und intergeschlechtliche Personen sowie Mädchen in Europa, wahrscheinlich sogar der Welt. Unsere Vereinszugehörigen fördern den Mädchensport, weil sie für sich den Wert von Bewegung und Sport entdeckt haben – und diese positive Erfahrung an die nächsten Generationen von Frauen weitergeben wollen und zwar so, wie die Mädchen und jungen Frauen sich „ihren“ Sport wünschen.

Somebody once said „You play like a girl!“
„You better believe it!“
(Mia Hamm, ehemalige Weltfußballerin)